13.04.2018

von B° RB

Lolakl auf der Suche nach Kunst im Bilderbuch

Eine künstlerische Entdeckertour für die ganze Familie in der Städtischen Galerie Rosenheim

Blick in die Ausstellung

Eine Familienführung der ganz besonderen Art bietet die Städtische Galerie am Sonntag, den 15. April um 14 Uhr durch die aktuelle Ausstellung „Licht aus! Die Nacht im Bilderbuch“. Die komische und unheimlich neugierige Lolakl (Karola Kellner) geht gemeinsam mit interessierten Kindern (zwischen 6 – 14 Jahren) und ihren Begleitern auf eine spannende Entdeckertour durch die Nacht im Bilderbuch. 

Da gibt es Vieles zu entdecken: von der schwarz-dunklen Nacht voller Gespenster und gruseliger Gefahren bis hin zum goldig warm dreinblickenden Mond und fröhlich funkelnden Sternen. Gemeinsam mit Lolakl untersuchen und diskutieren die Kinder ausgewählte Illustrationen und die verschiedenen Arten und Weisen, in denen die Nacht und ihre Geschichten künstlerisch dargestellt werden. Dazu gibt es jede Menge einfallsreiche Aufgaben, die die Familie als Team gemeinsam meistern müssen. 

Der Rundgang dauert ca. 90 Minuten. Während die Jüngeren anschließend in einer halbstündigen Bastelaktion das Entdeckte in eigenen künstlerischen Kreationen verarbeiten können, besteht für ihre Begleiter noch einmal die Möglichkeit, individuell und in aller Ruhe die Ausstellung zu erkunden.  

Voranmeldung erforderlich unter Städtische Galerie Rosenheim: 0049(0)8031/3651447

Eintritt Erwachsene 6 € / Kinder bis 14 Jahre 4 € (incl. Besuch der Ausstellung)

Weitere Termine: 

Sonntag, 29. April, 13. Mai 2018, jeweils 14 Uhr sowie Samstag, 9. Juni 2018, 16 Uhr

Städtische Galerie

Max-Bram-Platz 2

83022 Rosenheim

Passend zum Thema

Kiki Smith: Procession. Im Haus der Kunst München vom 2.02.2018 bis 03.06.2018

Galerie im Alten Rathaus: josua reichert – im duft der zeit. Ob Poesie, Prosa oder Psalmen: die eindrucksvollen "schrift-Bilder" Josua Reicherts geben der Literatur Gestalt und Ausdruck

Diego Bianconi, Stephan Klenner-Otto, Andreas Rudloff, Peter Thiele - Meisterliches von vier Grafikern. Vom 19.11.2017 bis 16.01.2018 im Stadttheater Fürth

Mehr aus der Rubrik

10 Jahre Freundeskreis Lokschuppen Rosenheim e.V.

Teilen: