06.09.2015

von akz-o B° RB

Besser duschen

Im Bad: Einfach drücken – besser duschen

Einfacher Wechsel der Strahlart durch intuitiven Tastendruck

Für die meisten beginnt der Tag mit einer morgendlichen Dusche. Manche möchten diesen unter einem leichten Sommerregen beginnen, andere mit einem starken und kräftigen Brausestrahl. Es ist nicht leicht, die verschiedenen Vorlieben in einem Haushalt unter einen Hut zu bekommen. Diese Gedanken machte sich auch der Bad- und Sanitärspezialist Hansgrohe aus dem Schwarzwald bei der Entwicklung der Brausenfamilie Croma Select (www.hansgrohe.de), die es jetzt mit der innovativen Select-Technologie gibt.

Wo früher gedreht wurde, um Strahlarten zu wechseln, wird heute ganz einfach und intuitiv gedrückt – und der Dusche unter dem Lieblingsstrahl steht nichts mehr im Wege. Je nach Bedürfnis kann zwischen einem soften Wasserstrahl zum Wachwerden, einem intensiven Strahl, um Shampoo auszuwaschen, oder einem pulsierendem Massagestrahl für die Regeneration müder Muskeln gewählt werden. Die Brausen gibt es mit einer oder bis zu drei Strahlarten und in zwei Designs: mit einem runden Kopf (S) oder mit abgerundeten Ecken (E). Sie zeichnen sich durch eine klare Formensprache aus, sind zweifarbig mit weißer Strahlscheibe, glänzendem Chrom-Gehäuse und komfortablem Griff erhältlich.

Einfach reinigen und Wasser sparen

Bei den Handbrausen lassen sich Kalkablagerungen auf der Strahlscheibe dank der Hansgrohe Anti-Kalk-Funktion QuickClean mit dem Finger von den elastischen Silikondüsen ganz einfach abreiben. Sie gibt es auch als EcoSmart-Modelle. Das heißt: Durch eine Kombination aus Durchflussbegrenzung und durchflussoptimierter Strahlscheibe reduziert sich der Wasserverbrauch auf bis zu sechs Liter pro Minute. Das freut nicht nur den Geldbeutel, die eingesparte Energie zur Warmwasserbereitung schont auch wertvolle Ressourcen.

Passend zum Thema

Gartengestaltung aus einem Guss: Steine und Bepflanzung bilden eine dekorative Einheit und werten das Freiluft-Wohnzimmer sichtbar auf

Ofen-App projiziert Kaminofen in das heimische Wohnzimmer

Stadtwerke Bayreuth rutschen ins Minus

Mehr aus der Rubrik

Ein Erlebnispark der etwas anderen Art bietet Häuslebauern Anregungen und Spaß

Solar-Terrassendach als Wetterschutz und Energieproduzent in einem

Leicht gemacht: So gelingt der Einzug ins Smart Home

Teilen: