02.06.2014

von B° MR

Auf den Spuren

Für Fans ein absolutes Muss! Stadtführung "Auf den Spuren der Rosenheim-Cops" von Juni bis September dreimal pro Woche.

Auf den Spuren der Rosenheim Cops

vor dem "Polizeirevier" in Rosenheim

Tatort Rosenheim

Für Fans der beliebten ZDF-Serie ein absolutes Muss!

Wer kennt sie nicht, die beliebte Serie im ZDF um den Rosenheimer Kommissar Korbinian Hofer, einem Urbayer wie er im Buche steht, und seine Kollegen. Lernen Sie auf den Spuren der Rosenheim-Cops die Originaldrehorte der neuen und alten Folgen kennen und entdecken Sie Rosenheim auf eine andere Weise. Wussten Sie schon, dass die Polizeistation das Rosenheimer Rathaus ist?

Dabei erhalten Sie nicht nur einen Eindruck des historischen Stadtkerns mit den romantischen Laubengängen und den kleinen Spezialgeschäften; vor allem aber erfahren Sie auch interessante Geschichten von Darstellern und Dreharbeiten.

Termine von Juni bis September

  • mittwochs um 18 Uhr
  • samstags um 16 Uhr
  • sonntags um 11 Uhr

Treffpunkt Parkhaus P1/Seiteneingang.

Karten im Vorverkauf erhalten Sie in der Touristinfo im KU'KO. Weitere Informationen erhalten Sie auch telefonisch unter: 08031 - 365-9061.

Dauer: ca. 1,5 Stunden, außer besondere Spezialführungen
Preise: Erwachsene EUR 5,00 - Kinder bis 17 Jahre EUR 4,00, außer angegebene Sonderpreise,
Teilnehmer: Mindesteilnehmerzahl 5 Personen, maximal 30 Personen, außer besondere Spezialführungen
Die Bezahlung ist auch am angegebenen Treffpunkt beim Gästeführer möglich, außer bei Spezialführungen!

Passend zum Thema

Erlebnisführung zu den Kaffeehäusern von damals und heute - das sind die Rosenheimer Kaffeehausgeschichten.

Die Touristinformation Rosenheim bietet einen geführten Rundgang auf dem Rosenheimer Friedhof an.

Streifzug durch die Geschichte der Bierstadt Rosenheim mit der Sonderstadtführung Hopfen und Malz am 31.05.2014.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: