16.07.2014

von B° MR

Locka macha

Locka macha mit der Münchner Fun-Reggae-Truppe Bürgermeista & die Gemeinderäte und Moop Mama live in concert beim Rosenheimer Sommerfestival

Bürgermeista & die Gemeinderäte - Münchner Fun-Reggae-Truppe

Rosenheimer Sommerfestival 2014

Moop Mama - Urban Brass auf dem roten Album

Bürgermeista & die Gemeinderäte

"Locka macha" mit der Münchner Fun-Reggae-Truppe am 16.07.2014 um 18 Uhr
Wer diesem Bürgermeista und seinen Gemeinderäten lauscht, der muss sich keine Sorgen machen. Ganz im Gegenteil: Lässt man sie auf eine Bühne, ist es für sie ein Leichtes, den Stern von Bob Marley auch über dem bayerischen Himmel nicht sinken zu lassen.

Die groovenden Klänge von Roland Bürger und seiner Band vermitteln selbst ohne Sonne und einem kühlen Bier in der Hand, wie schön das Leben sein kann. Das garantiert die Münchner Fun-Reggaetruppe "Bürgermeista & die Gemeinderäte", nicht nur mit ihrem Sommerhit "Heid is da ois is ma Wurst Dog", der in Windeseile wochenlang die Bayerischen Top Ten anführte.

Inzwischen sind Bürgermeista & die Gemeinderäte aus der süddeutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Ein Umstand, den die neunköpfige Besetzung zahlreichen Club- und Festival-Auftritten verdankt. Unvergesslich sind die Konzerte, bei denen sie das Publikum auf die britischen Reggae-Großmeister UB40 einstimmten. Diese waren begeistert von den Klängen der Band, die lässigen Reggae, Dub, Funk'n'Soul mit Latinrock-Elementen vermischt. Heraus kommt dabei immer ein energiegeladener Sound - handgemacht und gefühlsecht.

Fakten
Sommerfestival Rosenheim
11. bis 20. Juli 2014
im Mangfallpark in Rosenheim
Info-Hotline: Telefon: 08031 - 3651796
Tickets VVK Münchenticket

Moop Mama am 16.07.2014 um 20.00 Uhr - mit dabei: die Songs des brandneuen "Roten Albums"

Sieben Bläser, zwei Schlagzeuger und ein Sänger sind auf dem Weg mit ihrer absolut neuartigen Mischung aus Brass, HipHop und deutschem Rap alles über den Haufen zu laufen, was eben noch da stand und "das gibt‘s doch gar nicht" gemurmelt hat. Die Texte sind von einer Güte und Vielschichtigkeit, dass sich sowohl der Deutschlehrer als auch der ebenso schweissnasse Punker beim Zuhören in den Armen liegen können. Großes Kino, voller Abenteuer und Liebe!

"Das Rote Album" von Moop Mama verbindet 12 neue Songs und "Liebe" mit kraftvollem, sprachgewaltigem und detailreichem Urban Brass. Dieses Album analysiert das Blutbild der Gesellschaft und warnt vor falschen Therapien. Mit treibenden Beats fordert es zu Bewegung und Tanz in jeder denkbaren Dosis auf. Und es ist in ständigem Aufruhr entstanden. Fast schon in Ruhelosigkeit. Das "Kilometerfressen", wie es der Opener nennt. Auf der Straße fängt es an. Unterwegs im Tourbus. Die Urversion des Openers nahmen Moop Mama dort auf: Der Rücksitz gab die Bassdrum. Ein Eistee-Tetra-Pack diente als Snare. Darüber knurren und fauchen Raps direkt aus dem Maschinenraum eines gierigen Ungetüms: "So rollen wir durch deine Stadt - zähnefletschend. Mach uns besser Platz!"

Moop Mama haben ihr musikalisches Spektrum nochmal mächtig vergrößert: silbrig glitzernde Bläserthemen, ostentativ, meditativ beinahe, bis brutale, steinig stotternde Beats, fratzenhafte, schneidende Bläsersätze die sofort jede Gemütlichkeit zerfetzen. Und dazu eiskalte, quecksilberartige Effekte auf Drums und Stimme.

Liebe

Informationen auf der Homepage und bei: Landesgartenschau Rosenheim 2010 GmbH, Möslstraße 27, 83024 Rosenheim, Telefon: 08031 - 365-1796.

Passend zum Thema

Das vierte Rosenheimer Sommerfestival startet mit einem Knaller - Unheilig beginnt hier seine Europatournee, viele musikalische Highlights warten.

Der Lokschuppen Rosenheim "vergoldet" die Pfingstferien daheim mit einem spannenden Ferienprogramm

Von Juni bis September bietet die Touristinfo Rosenheim eine Führung ins Herz der Altstadt rund um den Max-Josefs-Platz an.

Mehr aus der Rubrik

Neujahrskonzert mit den Münchner Symphonikern und Max Müller

Rosenheimer Adventsingen mit Hans Berger im KU‘KO. Es sind noch Karten verfügbar

Teilen: