02.07.2017

von B° RB

Auf geht's!

Rosenheim: Schuhplatteln lernen als Ausdruck bayerischer Lebensart

Schuhplattler

Der Blasmusikabend im Flötzinger-Zelt am mittleren Wiesnsonntag erfreut sich großer Beliebtheit. Stimmungsvoller Höhepunkt dabei ist zweifellos, wenn sich die Burschen an jedem freien Fleckerl im größten freistehenden Bierzelt Europas zu einem gemeinsamen Plattler einfinden.

Das Schuhplatteln als Ausdruck echter bayerischer Lebensart auf einfache Weise zu erlernen, ist ein Angebot des Trachtenvereins „D‘ Innviertler“ Rosenheim an junge Burschen, aber auch gestandene Mannsbilder. Ziel dabei ist, an vier Abenden die Fähigkeit zu vermitteln, dass das Mitplatteln in der Menge am Blasmusikabend möglich ist.

Zur Belohnung erhält jeder Kursteilnehmer für den Blasmusikabend am Sonntag, den 3. September 2017 einen reservierten Sitzplatz im Flötzinger-Zelt mit einem Limo- oder Biermarkerl. Mitmachen kann jeder, ob jung oder alt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zeitraum: 4 Abende, mittwochs 05.07.2017 - 26.07.2017

Uhrzeit: 18:30 - 20:30 Uhr

Ort: Stadtjungendring Saal im Lokschuppen Rosenheim

Anmeldung und weitere Informationen bei Alfred Licht, Tel.: 08036 - 2189.

Passend zum Thema

Das große Pfingstfest der Bergknappen

Chiemgauer Trachtler pilgern nach Raiten und beten für Frieden – Pfarrer Josef Steindlmüller ermutigt, das Kreuz als Zeichen der Hoffnung zu sehen

Der 1. Mai ist in Bayern ein ganz besonderer Tag: Zum einen ist der Feiertag Maria, der Schutzpatronin Bayerns, gewidmet, zum anderen gilt der Maibaum als Zeichen der Freiheit und Symbol des Lebens

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: