25.01.2017

von B° RB

Zum Kuckuck! Tiere im Bilderbuch

Von hustenden Hasen und kläffenden Kötern. Die Städtische Galerie Rosenheim lädt Kinder zum Reimen und Dichten ein

Tiere im Bilderbuch

Um „Tiere im Bilderbuch“ dreht sich derzeit alles in der Städtischen Galerie Rosenheim. Angelehnt an dieses Thema bietet die Galerie am Samstag, 28. Januar (14 bis 17 Uhr) mit dem Workshop „Tiergedichte“ eine wahre Fantasie-Werkstatt für Kinder von 8 bis 12 Jahren. 

Fakten
ZUM KUCKUCK!

Tiere im Bilderbuch – Original-Illustrationen

4. Dezember 2016 bis 5. März 2017

Hier dürfen Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Angeleitet und begleitet von Rotraut Susanne Berner, einer der renommiertesten und erfolgreichsten deutschen Kinderbuchillustratorinnen, und Christine Knödler, Journalistin und Herausgeberin von Geschichten- und Gedichtsammlungen, dürfen sich Kinder zum Reimen und Dichten anregen lassen, dürfen erfinden, herumspinnen und ausprobieren. Nichts ist vorgeschrieben, die Kinder können mit Sprache, Lauten und Geschichten spielen – ganz nach ihren eigenen Vorstellungen. „Und bisher sind dabei immer ganz tolle, witzige, absurde oder auch lautmalerische Gedichte entstanden“, berichtet Christine Knödler, die ähnliche Workshops schon häufig in anderen Museen durchgeführt hat. 

Anschließend fertigen die Kinder zusammen mit Rotraut Susanne Berner Tiermasken und führen ihre sprachlichen und bildnerischen Werke den anwesenden Ausstellungsbesuchern vor. Ganz nach dem Motto der aktuellen Ausstellung: zum Brüllen, zum Wiehern, zum Gackern, zum Staunen. Zum Kuckuck!

Anmeldung unter Tel.: 08031/365 1447. 

Öffnungszeiten der Ausstellung „Zum Kuckuck! Tiere im Bilderbuch“ 

Dienstag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr

Samstag und Sonntag, 13 bis 17 Uhr

Montags sowie 24., 31. Dezember, Faschingsdienstag und sonstige Feiertage geschlossen

Passend zum Thema

Kunst zwischen Pazifik und Atlantik, 1945-1965. 14. Oktober 2016 - 26. März 2017, Haus der Kunst München

Eine Ausstellungsreihe zur künstlerischen Fotografie im digitalen Zeitalter mit Ilit Azoulay | Mishka Henner | Inga Kerber | Mykola Ridnyi | Erin Shirreff. 30.09.2016 - 29.01.2017

Vernissage: Walter Felser. Am Sonntag, 4. September 2016, Schloss Hopferau

Mehr aus der Rubrik

Ein Jubiläumsgast mit dem 7. Sinn im alten Ägypten. 150.000ster Besucher in der Ausstellung PHARAO

Lokschuppen Rosenheim: Sie war "nebet per" – die Herrin des Hauses und lebte in der Region des heutigen Luxor in Ägypten. Ihr Name: "Ta-cheru", ihr Alter: rund 2.400 Jahre

Royal British Columbia Museum in Kanada übernimmt PHARAO-Ausstellung

Teilen: