27.05.2014

von B°-MR

(Quelle: Städtische Galerie Rosenheim)

SCHULE trifft KUNST trifft STADT

Die Städtische Galerie beteiligt sich am 150jährigen Stadtjubiläum von Rosenheim mit einem außergewöhnlichen Projekt.

SCHULE trifft KUNST trifft STADT

SchülerInnen der Grund- und Mittelschule Fürstätt sind stolz auf ihre Werke

SCHULE trifft KUNST trifft STADT - Projektstandorte

Wie sehen Kinder und Jugendliche das urbane Leben in ihrer Stadt?

Im Gemeinschaftsprojekt "SCHULE trifft KUNST trifft STADT" haben sich Schüler und Lehrer an zehn Schulen Gedanken darüber gemacht und ihre künstlerischen Werke an öffentlichen Plätzen realisiert. Alle Schulen wurden von externen Künstlern betreut. Herausgekommen sind neue Impulse für den Kunstunterricht an Schulen und herausragende Dokumente für das künstlerische Werken von Kindern und Jugendlichen.

Mit dem Gemeinschaftsprojekt SCHULE trifft KUNST trifft NATUR im Rahmen der Landesgartenschau 2010 in Rosenheim wurde erfolgreich bewiesen, wie 19 Rosenheimer Schulen mit einer  bestimmten inhaltlichen Auseinandersetzung – hier das Thema "Natur" – in das kulturelle Leben der Stadt integriert werden können. Das Herangehen an die einzelnen Arbeiten orientierte sich immer an den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen. Die Initiative wurde von "Kunst und Soziales e.V." und "MAZU – Interaktive Kunstprojekte" geplant und begleitet. Auch die Städtische Galerie Rosenheim stellte Aufstellungsorte für die Werke zur Verfügung und unterstütze die Projektbetreuer bei ihrer Umsetzung.

Im Rahmen des Rosenheimer Stadtjubiläums 2014 wird unter dem Motto SCHULE trifft KUNST trifft STADT 2014 das Projekt an ingesamt 10 Schulen durchgeführt. Die Städtische Galerie hat die Gesamtorganisation der Veranstaltung übernommen und begleitet mit dem Verein KUNST und SOZIALES und MAZU die künstlerischen Projekte der Schulen.

Die Werke werden ab Mitte Mai im öffentlichen Raum in Rosenheim aufgestellt und dann bis 14. September 2014 präsentiert.

Die teilnehmenden Schulen:

  • Astrid-Lindgren-Schule
  • Grundschule Happing
  • Prinzregenten Schule Rosenheim
  • Grund- und Mittelschule Fürstätt
  • Johann-Rieder-Realschule
  • Ignaz-Günther-Gymnasium
  • Sonderpädagogisches Förderzentrum
  • Privatschulen Dr. Kalscheuer Rosenheim
  • Grund- und Mittelschule Fürstenfeldbruck Nord
  • Scuola Secondaria di Primo Grado, Lazise

Städtische Galerie Rosenheim, Max-Bram-Platz 2, 83022 Rosenheim, Telefon: 08031 - 365-1447.

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 13 bis 17 Uhr geöffnet
  • 6. Januar, 1. Mai, 3. Oktober, 26. Dezember, 13 bis 17 Uhr geöffnet
  • Montags (auch Ostermontag und Pfingstmontag), Faschingsdienstag und sonstige Feiertage geschlossen

Passend zum Thema

Ordnung und Chaos - Werke von Peter Lang und Susanne Thiemann in der Ausstellung dark.scape in der Städtischen Galerie Rosenheim

Mehr aus der Rubrik

Schule macht Spaß – vor allem wenn man nicht die Schulbank drückt, sondern sich von "Wickie" durch eine Ausstellung führen lässt oder ein tolles Schiff aus einem Kinofilm entern kann

Die Ausstellung WIKINGER hat einen erfolgreichen Start hingelegt. Knapp zwei Wochen nach der Eröffnung konnten die Veranstalter heute den 10.000sten Besucher begrüßen

Teilen: