Sehenswerte Kirchen in Rosenheim

Heilig-Geist-Kirche in Rosenheim

Die Heilig-Geist-Kirche wurde gegen 1449 vom Bürger Hans Stier erbaut (Spitalstiftung). Der ursprünglich gotische Bau wurde ab 1684 barockisiert.

St. Josef- oder Spitalkirche

Die Spitalkirche St. Josef wurde 1618/19 vom Bürger Simon Peer erbaut (Bürgerspitalstiftung). 1641 brannte die Kirche ab.

Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

Die Stadtpfarrkirche St. Nikolaus entstand 1450 als spätgotischer Bau mit Spitzhelmturm. 1641 Brandschaden. 1642-57 erfolgte der Neubau mit Zwiebelturm - dem heutigen Wahrzeichen von Rosenheim.

Loretokapelle

Die kleine Kirche auf der Loretowiese wurde dem Vorbild der Santa Casa in Loreto / Italien nachempfunden. Erbaut wurde sie infolge eines Gelübdes des Rosenheimer

Roßackerkapelle

Martin Schmetterer, Bierbrauer in Rosenheim, stiftete das Kirchlein "Zu den sieben Zufluchten" im Jahre 1737. Errichtet wurde es in unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem Brauhaus. Das kirchliche Kleinod ist der einzige, in sich geschlossene barocke Kirchenbau Rosenheims.

Pfarr- und Wallfahrtskirche Heilig Blut

Eine kräftige Stukkatur hochbarocker Prägung erfüllt den Innenraum mit Leben. Mittelpunkt ist das Gnadentuch am Hochaltar. Die spätgotische Schnitzgruppe zählt zu den bedeutendsten Werken des "Meisters von Rabenden".

Rundkirche Heilig Kreuz

Ein mächtiges Zwiebeldach krönt die 1668 erbaute barocke Rundkirche St. Johannes Baptist in Westerndorf bei Pang.

Teilen: